Blütenzauber-Veitshöchheim

Standort: Trocken, durchlässige Böden

Licht: Sonnig

Anwendungsgebiete:

Für offene Standorte im öffentlichen und privaten Bereich wie Vorgärten, an der Terrasse, auf Flächen im ruhenden Verkehr.

Stark bindige Böden sollten durch Einarbeitung von Splitt 2/8 oder Sand abgemagert werden. Es empfiehlt sich, nach der Pflanzung mit Kies oder Splitt (Körnung2/8) 5 cm stark abzumulchen.

Pflege:

Komplettmahd im Spätwinter, Sommerschnitt der Salvia und Nepeta-Arten Ende Juni/Anfang Juli für eine Nachblüte empfehlenswert.

Zeitaufwand:

1,7 bis 3,5 min/m²/a, bei Sommerrückschnitt zusätzlich 1,5 bis 2 min/m²/a.

Die Mischung zeigt sich dauerhaft blütenreich. Im Juni ergibt sich ein harmonisches Bild in Blautönen. Später gesellt sich Gelb und Rot hinzu, um im Herbst noch einmal einen krönenden Abschluss zu setzen.

Eine farbenfrohe, heitere Staudenkombination mit frischgrünem Laub und guter Bodendeckung. Zur Hauptblütezeit dominieren rosa und blaue Töne. Den Herbstaspekt garantieren die Solitärstauden.

›› Detaillierte Information Auslegen / Pflanzung / Pflege

In der Tabelle ist die benötigte Pflanzenzahl für 10 qm eingetragen.

Über das Formular unten können Sie sich direkt an uns wenden um Ihre Anfrage oder Ihren Auftrag direkt per E-Mail zu senden.

Pflanzenkalender:
Pflanzkalender


Ihre Anfrage

Art der Anfrage *
AnfrageAngebot
Größe der Pflanzfäche in m² *
Firma *
E-Mail *
Liefertermin *
Lieferort * (PLZ/Ort)
Zusätzliche Bemerkungen *

Alle Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt sein.